Lade Veranstaltungen

Kurzbeschreibung unserer Impulsvorträge

Nach Shutdown, Kurzarbeit etc. folgen nun für Unternehmen Materialknappheit und Lieferengpässe. Unternehmen haben hierdurch auf der einen Seite Schwierigkeiten, Kundenaufträge zu erfüllen und zugesagte Preise und Fristen einzuhalten, andererseits stehen sie auf der Zulieferseite Verzögerungen und Preisaufschlägen gegenüber.

Welche Handlungsempfehlungen bestehen? Kann und sollte man seine Verträge ggfls. anpassen? Welche Besonderheiten sind bei einem Unternehmensverkauf zu beachten?

Sind Sie für den Notfall bestmöglich abgesichert? Dazu gehören z.B. rechtssichere Vollmachten, Verfügungen sowie ein Unternehmertestament.

In der Praxis stellen wir immer wieder fest: Eine Vielzahl von Unternehmern hat kein Testament errichtet oder das bestehende Testament wurde schon seit vielen Jahren nicht auf seine Aktualität hin überprüft. Es ist nachvollziehbar, dass eine Beschäftigung mit dem eigenen Testament nicht unbedingt die angenehmste Tätigkeit ist, für die Sicherung des eigenen Unternehmens ist sie aber unerlässlich. Ebenso wie die zu erteilenden Vollmachten, die den Fortbestand des Unternehmens sichern, während der Unternehmer selbst nicht agieren kann.

Die Vorträge geben Empfehlungen, wie Verträge, Vollmachten und Testamente gestaltet und angepasst werden sollten, um Risiken abzuschwächen und negative Folgen zumindest künftig möglichst zu vermeiden.   

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und einen spannenden Abend mit wichtigen Impulsen.

Interessiert? Dann melden Sie sich gerne hier an:

    Nach oben