teaserbild

Fundiertes Know-how - Anne Bernlöhr

Der Generationenwechsel in einem zukunftsorientierten Unternehmen

  • Die Übergebergeneration und die Motive ihres unternehmerischen Handelns bis heute
  • Die Historie des Unternehmens (1., 2., 3. weitere Generationen)
  • Die Arbeit vor Ort im Unternehmen: Finanzsituation im Dreijahresvergleich, Führungshandeln, Belegschaftsstruktur, Nachwuchsrekrutierung, Abläufe intern, authentischer Außenauftritt
  • Der/ die Nachfolger in der Familie (Motive, technisch/ fachliche Kompetenzen, Unternehmer/in?)
  • Seniorencoaching
  • Juniorencoaching
  • Ausbildungslehrgang für potenzielle Nachfolger/innen zum Unternehmer/ zur Unternehmerin
    (im Branchenmix und Branchen spezifisch)
  • Unternehmens-Workshops im Transferprozess der Generationen
  • Alternative Nachfolgewege (wenn die innerfamiliäre Nachfolge nicht möglich ist)
    Personalrekrutierung und Überleitungsprozess in das Unternehmen unter Einbindung der Belegschaft     
  • Expertenwissen aus der langjährigen Beratungspraxis am Markt
  • Expertenwissen aus der Wissenschaft (Forschung über Familienunternehmen) 

Ausbildung

  • Herkunft/ Sozialisation: Familienunternehmen des Handwerks in Baden-Württemberg
  • Studium der Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Wirtschaft (Tübingen)     
    EG/ EU-Ausbildung zur Beratung im Mittelstand    
    Systemische Ausbildungen und Mitglied der ÖGGO (Wien)

Erfahrungen

  • Seit 1993 Beratung Mittelständischer Familienunternehmen (D, A, CH)
    spezialisiert auf die Beantwortung strategischer Fragen und deren praktische Umsetzung vor Ort
  • Zunächst im Rahmen von Projektleitungen im Maschinenbau und der Stahl verarbeitenden Industrie - seit 1996 in Selbständigkeit
  • Kooperationspartnerin von Universitäten bei der Konzeption, Entwicklung und Umsetzung von akademischen Ausbildungsangeboten
  • Derzeit Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences - Ecosystem Gründerstall
    verantwortlich für die Nachfolgeberatung und Betreuung von Alumni